Blended Learning

Das Beste aus beiden Welten.
Präsenztraining und E-Learning

Blended Learning ist eine Mischung aus Präsenztraining und E-Learning

Was ist Blended Learning?

Die Definition: Blended Learning ist eine Mischform aus E-Learning, also dem Online-Lernen, und dem Face-to-Face, dem Präsenztraining. Durch die Verzahnung beider Lernmethoden vertiefen sich die Lernerfolge um ein Vielfaches. Man bezeichnet blended learning auch als gemischtes Lernen oder hybrides Lernen.

Die Wahrheit über unser Lernverhalten

Wissen, das wir einmalig hören, verankert sich nicht in unserem Langzeitgedächtnis.

Wenn wir in einem Seminar nur zuhören, wird nur einen kleinen Teil des gehörten in unserem Langzeitgedächtnis abgespeichert.

Wenn wir das Seminar aktiv mitgestalten, unsere Sichtweisen und Engpässe einbringen und uns Notizen machen, kann dieses Wissen doppelt so effektiv verankert werden.

Bei der Wiederholung mit Blended Learning und die Anwendung des Wissens ist es möglich dieses Wissen, im Vergleich zur aktiven Seminarteilnahme, dreimal besser im Langzeitgedächtnis abzuspeichern. Somit ist Blended Learning eine nicht nur sinnvolle, sondern vielmehr eine effiziente Ergänzung.

Erst durch die Anwendung und die Wiederholung wird dieses Wissen gefestigt und vertieft. Die meisten Seminare, Kurse und Schulungen sind einmalig und können nicht wiederholt werden. Diesen Engpass kann man mit Blended Learning lösen. Durch das Praxistraining kann das Wissen erlebt und erprobt werden, wogegen es im E-Learning vertieft und gefestigt wird. Ein wichtiger Aspekt, den man nie vergessen sollte, ist das Wissen anzuwenden denn ohne die Anwendung ist das beste Wissen nutzlos.

Die Herausforderungen bei Blended Learning

Die Herausforderung besteht wie bei allen Lernarten in der Motivation des Teilnehmers. Dieser sollte sich bewusste Zeitfenster in seinem Alltag einplanen, sodass er das Wissen wirklich festigen und vertiefen kann. Das wichtigste bei Blended Learning, wie auch bei allen anderen Lernarten, ist das Gelernte anzuwenden.

Warum Blended Learning?

Blended Learning verbindet auf einzigartige Weise die Lernkomponenten des Präsenztrainings und des E-Learnings.

Für den Teilnehmer hat das E-Learning den großen Vorteil, selbstbestimmt und flexibel im eigenen Lerntempo zu lernen. Zudem kann dieser zeit- und ortsunabhängig lernen. Im Präsenztraining können die Teilnehmer mithilfe von Praxisübungen ihr Wissen vertiefen und festigen. Im Anschluss kann er gelerntes in der Onlineakademie auffrischen und wiederholen, das sorgt für die mit Abstand besten Trainingsergebnisse.

Im Präsenzseminar ergibt sich dadurch auch der Vorteil, dass alle Teilnehmer am Präsenztag den gleichen Wissenstand haben – dadurch können die Teilnehmer praxisbezogener gefördert werden und der Trainer sie fordern.

Unternehmen hingegen profitieren je nach Seminarkonzept von verkürzten Präsenzseminaren und das bei gleichem oder höherem Lernergebnis. Zudem benötigen sie nur einen Tag den Seminarraum und sparen zudem Reisekosten z.B. in Form von Anfahrt und Übernachtungskosten.

Mithilfe dieser Lernmethode ist es möglich die Nachteile der jeweiligen Lernarten zu kompensieren und somit die besten Eigenschaften zu verbinden.

Wie effektiv ist Blended Learning?

Durch eine geeignete Zusammenstellung wird das Lernziel effizient und effektiv erreicht. Die Module bauen aufeinander auf und werden durch das Präsenztraining gefestigt.

Es ist die effektivste Lernmethode, die es aktuell gibt. Mit Blended Learning erreicht man durch die Kombination der Lernmethoden die besten Ergebnisse.

Wann ist Blended Learning sinnvoll?

Eigentlich immer: Durch die digitale Transformation wird es für Unternehmen schwieriger, im Wettbewerb mitzuhalten. Hier sind die Verfahren des digitalen Lernens ein idealer Einstieg um die Methoden der digitalen Transformation kennen zu lernen und auch das interne Wissensmanagement auf eine neue Stufe zu heben. Es ist auf diese Weise zum Beispiel sinnvoll zur Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern. Diese können flexibel, angepasst an ihrem Arbeitsalltag, den Lerninhalt lernen, um dieses Wissen im Präsenztraining zu festigen. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, nach dem Training in der Online-Akademie das gelernte bei Bedarf zu festigen.

Wie funktioniert Blended Learning bei uns?

Die Teilnehmer unserer Seminare erhalten einen mindestens 12-monatigen Zugang zur unserer Online-Akademie. In dieser können die Teilnehmer das Seminar selbstständig und flexibel erarbeiten. Zum Präsenztraining hat der Mitarbeiter die Möglichkeit, seine eigenen Themen und Schwerpunkte mit einzubringen und diese in der Praxis zu trainieren. Wissen ist dann sinnvoll, wenn der Mitarbeiter in der Lage ist, dieses intrinsisch motiviert anzuwenden.


    * Bitte füllen Sie diese Felder aus.

    triup® - Efficient Sales
    Im Schloßpark 8
    53773 Hennef

    Fon 02242 - 918 275-0
    Fax 02242 - 918 275-1
    E-Mail info@triup.de
    www.triup.de

    Autorisierter Berater Offensive Mittelstand
    Folgen Sie uns

    Vertrieb braucht Vertrauen. Unsere Seminare vereinen die Persönlichkeitsentwicklung mit den fachlichen Werkzeugen. Im Präsenztraining, der Online Akademie oder vereint im Blended Learning tragen wir dazu bei, dass Menschen und Unternehmen wachsen.
    triup Mail Icon
    triup Telefon Icon
    triup Suche Icon
    triup Share Icon
    Das passende Seminar finden
    Wollen Sie jetzt das passende Seminar finden?
    Ja klar!